Gründerszene wählt kaufDA zum “Start­Up des Jahres 2009″

Gründerszene wählt kaufDA zum “Start­Up des Jahres 2009″
Dec 02 2009 Peter

Berlin 2. Dezember 2009­ – Das online Verbraucherportal kaufDA hat die Jury des Wirtschaftsmagazins Gründerszene überzeugen können: kaufDA bekommt den Titel “Start­Up des Jahres 2009” verliehen.

Die Expertenjury besteht unter anderem aus Lars Hinrichs, Gründer des weltweiten Internet Netzwerkes Xing, Lukas Gadowski, Gründer von Spreadshirt, Ibrahim Evsan, Erfinder des Video Portals Sevenload oder auch Stephan Uhrenbacher, Gründer der Online Community Qype. „Als ich zuerst von kaufDA gehört hatte, dachte ich mir: was für ein
Quatsch! Prospekte scannen und online lesen, die sind nicht für Online gemacht. Mittlerweile bin ich von der Qualität der Umsetzung des Konzepts überzeugt und glaube, dass hier im Bereich der lokalen und regionalen Werbung wirklich ein Potential gehoben werden kann.”, begründet Stefan Uhrenbacher seine Wahl für kaufDA.

Die Jury ernennt unter 25 StartUps aus ganz Deutschland kaufDA zum wirtschaftlich erfolgreichsten Jungunternehmen. „Wir sind überglücklich neben einer solch starken Konkurrenz, die Gewinner zu sein. Das zeigt, dass unser Konzept ankommt und Zukunft hat“, betont Mitgründer Christian Gaiser.

Vor genau einem Jahr ging das Portal online und hat seitdem eine Reihe namenhafter Partner wie suchen.de, immobliencout24.de oder meinestadt.de für sich gewinnen können. Auch renommierte Investoren und Manager gehören zu kaufDAs wirtschaftlicher Unterstützung, wie Dr. Stefan Glänzer, Michael Brehm oder Stephan Schubert.

„Wir sind erst seit einem Jahr online und es ist immer wieder erstaunlich, wie sich kaufDA bereits entwickelt hat“, fügt Christian Gaiser hinzu. „Der Titel “Start­Up des Jahres 2009” ist das Symbol eines erfolgreichen ersten Jahres und verstärkt den Ansporn, noch mehr Gas zu geben.”

Comments (0)

Leave a reply